TRANS4LOG 2024

Die digitale Transformation stand im Mittelpunkt des 7. TRANS4LOG Kongresses, der in diesem Jahr wieder in Präsenz im Courtyard am Maschsee in Hannover stattfand. Über 130 Logistiker und Lösungsanbieter trafen sich zum regen Austausch über Zukunftsthemen.

Vor dem Hintergrund massiver Veränderungen durch die digitale Transformation innerhalb der Transport- und Logistikbranche bot der Kongress den Teilnehmenden die Möglichkeit, aktuelle Entwicklungen aus erster Hand zu erfahren. Eine wichtige Erkenntnis: Die Veränderung ist nicht nur Herausforderung, sie bietet enorme Wettbewerbschancen gerade für KMU.

Themen, die die Branche bewegen
Auch der 7. TRANS4LOG Kongress informierte interaktiv über Themen, die die Branche wirklich bewegen. Digitalisierung und Nachhaltigkeit in der Logistik – die Keynote zum Kongress zu neuen Geschäftsmodellen hielt Prof. Dr. Ulrich Müller-Steinfahrt. Ein weiteres branchenbestimmendes Thema, die Fachkräftegewinnung: Hier gaben die innovativen Rekrutierer von »SocialNatives« wertvolle Hinweise. Auch sonst stand der Mensch im Mittelpunkt. Das galt auch für die Begleitausstellung mit 20 Startups und Lösungsanbietern, die hochinteressante Technologiekonzepte für die Logistikbranche präsentierten und für vertiefende Gespräche zur Verfügung standen.

Progression denken und leben – in allen Bereichen
Die letzte Meile, Supply Chain Management, Payment-Lösungen, Personalmanagement, Ergonomie und Effizienz, Arbeits- und Betriebsorganisation waren ebenso Thema wie Trends wie autonomes Fahren, Co-Sharing, Coopetition, Packaging on the fly, Vermessung und KI in der Intralogistik. Der TRANS4LOG Kongress bot hier spannende Diskussionen, Erfahrungs- und Gedankenaustausch und wie in jedem Jahr eine ideale Plattform für Networking.

Spannend war auch der Vortrag von Roland Sandkuhl, der seine Leidenschaft mit Begeisterung auslebt und über sein Leben mit Lokomotive berichtete, die sein Leben transformierte. Einen weiteren Bericht darüber sendet der NDR im Herbst.

Den Abschluss bildete der »Logistics Fight Club«, der sich dem Thema »Vision vs. Skepsis« in Bezug auf die Logistik widmete. »Hat Logistik eine Zukunft?« Stefan Schröder (LNC GmbH) und Olaf Krause (Logiline GmbH) diskutierten hier als Branchenkenner naturgemäß intensiv und – klar – das Thema wird uns erhalten bleiben. 

Endlich wieder in Präsenz
Unser Motto »Logistik verbindet« greift natürlich besonders gut, wenn sich Menschen wirklich begegnen können. Aktiv unterstützt durch den Vorstand des Logistikportal Niedersachsen e.V. war das in diesem Jahr wieder möglich.  

Am 07. Juli 2022 fand der TRANS4LOG Kongress unter dem Motto »In the Air & On the Ground« statt. Der TRANS4LOG Online-Kongress lieferte mit einem spannenden Programm zahlreiche Impulse sowie Lösungsansätze zu innovativen Ladungsträgern und dem Einsatz spezialisierter Flugroboter in der Intralogistik.

Nachdem Staatssekretär Stefan Muhle sein Grußwort hielt, verfolgten die Online-Teilnehmenden die Impulsvorträge von Herrn Günter Hackenfort (pmh projekt management hackenfort GmbH), der über die »Neue Lösungen in der Logistik am Bespiel eines iWALD Projektes« informierte und von Herrn Andreas Seel (IPH-Hannover), der über die Datenerfassung im Rahmen von Fabrikplanungsprozessen mit Drohne berichtete.

Innovative Ideen, smarte Lösungen "on the ground" und "in the air" standen im Mittelpunkt des Themenblocks "Logistics Startups". Mit einem Elevatorpitch präsentierten sich die folgenden Startups:

  • Sesam GmbH: Integrierte IOT-Logistik und ihre Vorteile, Shayan Wypukol, Key-Account-Manager
  • Novo AI UG: Künstliche Intelligenz Er-/Leben, Dimitrij Lewin, Gründer
  • doks. innovation GmbH: Welcome to the warehouse future - Drohnen für die autonome Inventur im Innen- und Außenbereich, Manuel Krieg, Managing Director
  • JITpay™ Group:  1000 Aufträge - eine Rechnung - ein Partner, Thomas Richter, Head of Partnermanagement

Nach dem Elevatorpitch kam es im »Logistics Fight Club« zum Schlagabtausch unter Logistikern: Stefan Gulbins (Geschäftsführer, Georg Ebeling Spedition GmbH) und Jens Bahrmann (Key Account Manager Europe North, Designwerk Europe GmbH) standen im Ring und diskutierten mit Moderator Olaf Krause zum Thema »STROM vs. DIESEL«.

Ab 18.00 Uhr nahmen Akteure aus der Logistik an der Abendveranstaltung des Logistikportals Niedersachsen e.V. teil. Networking, der Austausch von Erfahrungen und Ideen sowie der Ausbau neuer Kontakte standen im Fokus des Abends.

Die digitale Transformation war bereits vor der Corona-Pandemie ein Schlüsselfaktor für die zukünftige Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen der Logistikwirtschaft.

Nicht nur die Corona-Pandemie sondern auch die Individualisierung der Kundenwünsche sowie steigende Anforderungen an Transparenz, Lieferqualität und Klimaneutralität führen zu einem stetig wachsenden Veränderungsdruck in der Logistik. Gleichzeitig bieten digitale Technologien wie Blockchain, Data Analytics, Künstliche Intelligenz, Virtual- und Augmented-Reality und das IoT vielfältige Möglichkeiten, diesen Herausforderungen zu begegnen und die eigene Logistik effizienter und zuverlässiger zu gestalten.

Zum 2. Mal in digitaler Form konnte der Trans4Log Online-Kongress am 17.06.2021 mit einem aufschlussreichen Programm über 230 angemeldete Teilnehmer gewinnen. Stefan Schröder und Olaf Krause führten durch das Programm, das mit einem Grußwort von Herrn Stefan Muhle, Staatsekretär im Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung die Teilnehmer auf die bevorstehenden Themen einstimmte und mit informativen Vorträgen der Referenten, interessanten Pitches von innovativen Startups und einem spannenden Fight Club überzeugte.

 

Teilnehmende Unternehmen vergangener Kongresse

CARGOMETER GmbH

CARGOMETER GmbH

GH System GmbH

GH System GmbH

Cross Market Places GmbH

Cross Market Places GmbH

RMS MOOVE GmbH

RMS MOOVE

Menlo79 GmbH

Menlo79 GmbH

MotionMiners GmbH

MotionMiners GmbH

SecureSystem GmbH

Secure System

Ottobock SE & Co KGaA

ottobock

SYNAOS GmbH

SYNAOS GmbH

Predimo GmbH

predimo

Kaufmann Sortimentsgroßhandel GmbH

Moovi

Carit Automotive GmbH & Co. KG

HopOn

SocialNatives GmbH

Social Natives

INN-ovativ GmbH & Co. KG

INN-ovativ GmbH & Co. KG

Papair GmbH

Papair

Cargonexx GmbH

Cargonexx

ecovium GmbH

ecovium GmbH

JITpay Group

JITpay Group

KONVOI GmbH

KONVOI

Hybrid Lidar Systems AG

Hybrid Lidar Systems AG

Impargo GmbH

Impargo GmbH

poolynk GmbH

poolynk GmbH

timmersive

timmersive

bitnamic

bitnamic

innocado

innocado

InstaFreight

InstaFreight

myGermany

myGermany

smapOne

smapOne

TalentZ

TalentZ

CRISS CROSS

CRISS CROSS

Logimotion: Navigating the Future of Global Logistics & Mobility

Logimotion is the first exhibition of its kind, setting the stage for the world’s mobility and logistics industry to come together. It is a tradeshow full of opportunities to network with industry professionals, learn from thought leaders, and drive growth in a sector impacting everyday life. It leads the way in showing how technology can improve how we handle goods, deliver packages, and make cities smarter and more livable. As we dive into the world of data, Logimotion finds smart ways to use information to make logistics better and more efficient.

Going beyond the traditional exhibition, Logimotion covers a diverse set of conferences that ignite conversations around innovation and allow you to experience the latest trends and innovations within the industry – these show features are called Scalex Conference, TransMobility Forum, Global Trade and Infrastructure Summit (GTIS).

Join us at the global launch of Logimotion from 10 - 11 December 2024 at Dubai World Trade Centre. www.logimotion.com

Logimotion Banner